Dearcc EV10 mit Upgrade

Bereits im letzten Jahr hatte Dearcc den EV10 auf der Auto Guangzhou vorgestellt und im vierten Halbjahr 2017 dann die ersten Fahrzeuge zur Auslieferung gebracht. Allerdings blieb der Dearcc EV10 eher ein seltener Gast auf chinesischen Straßen, weshalb das Start-Up ein wenig aus dem Blick geraten war. Nun hat Dearcc auf der Auto China in Peking eine überarbeitete Version des elektrischen Stadtflitzers vorgestellt und sich so wieder ins Gespräch gebracht.

Hinter dem Start-Up Dearcc steht der ehemalige LeSee CEO Zhang Hailang, der das Unternehmen Dearcc Ende 2016 gegründet hatte und die Aktivitäten der Company dann nach einem Deal mit der örtlichen Stadtregierung von Shaoxing im November 2017 von Peking in die Zhejiang Provinz verlegt hatte. Dort entsteht auch gerade eine neue Fertigungsstätte, ab der dann in 2019 die Fahrzeuge von Dearcc vom Band rollen sollen. Angekündigt war auch von Dearcc einen ersten SUV auf der Auto Show vorstellen zu wollen, leider konnten wir aber kein derartiges Fahrzeug auf dem Stand von Dearcc entdecken. Im letzten Jahr hatte sich Zhang Hailang die Dienste von Dr. Ulrich Hackenberg gesichert, dem Designer des Porsche Cayenne und dieser sollte für das Design des neuen SUVs verantwortlich zeichnen. Es bleibt abzuwarten, wann Dearcc das angekündigte Elektro SUV vorstellen wird.

Auf der Auto China war nun die überarbeitete Version des Dearcc EV10 zu sehen, der im wesentlichen ein neues Batterieupdate spendiert bekommen hat. Die Reichweite der Batterie wurde dabei deutlich um 120 Kilometer auf nun 270 Kilometer Reichweite im gemischten Betrieb erhöht. Bei den Leistungs- und Ausstattungsdaten ist allerdings alles weitesgehend identisch geblieben, der EV10 wird weiterhin von einem Elektromotor mit 52PS angetrieben und schafft damit eine Höchstgeschwindigkeit von 100km/h. Auch preislich hat Dearcc den EV10 trotz größerer Batteriereichweite stabil gehalten, nach Abzug der staatlichen Förderungen ist der EV10 zu einem Einstiegspreis von umgerechnet rund 16.700 Euro erhältlich. Die neue Version des EV10 soll dann auch ab dem zweiten Halbjahr 2018 erhältlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren

NIO zeigt Limousine ET

Das chinesische Elektroauto Start-up NIO hat auf der Shanghai Auto einen ersten…

Wie geht es weiter mit Faraday Future

Das Chaos um Faraday Future nimmt kein Ende. Das chinesische Elektroauto Start-up…

Faraday Future findet neuen Investor

Faraday Future hat offiziell bekannt gegeben, das es im Rahmen einer neuen…