Neuer Jeep Grand Commander

GAC als Joint Venture Partner von FiatChrysler wird auf der Beijing Auto Show die neue Version des Jeep Grand Commander vorstellen, welche ausschließlich für den chinesischen Markt konzipiert wurde. Der neue Grand Commander wird dabei ein 7-Sitzer SUV mit extra langem Radstand sein und sich stark an der von GAC auf der Shanghai Auto Show im letzten Jahr vorgestellten Studie Jeep Yuntu Concept orientieren.

Für den Antrieb sorgen zwei zur Auswahl stehende Motoren, wahlweise mit 234 oder 265 PS und ein serienmäßiges 9-Gang Automatikgetriebe und das SUV ist zudem mit Front- und Vierradantrieb erhältlich. Wie in dieser Klasse in China üblich besitzt das Fahrzeug bereits in der Einstiegsversion eine Volllederausstattung und LED Schweinwerfer. Die angekündigten Einstiegspreise für den neuen Jeep Grand Commander werden bei umgerechnet ca. 31.000 Euro liegen und das Fahrzeug soll ab dem 3. Quartal dann in China bei den Händlern stehen.

You May Also Like

Ford spürt Handelsstreit mit China

Als erster amerikanischer Autohersteller bekommt gerade Ford die Auswirkungen des Handelsstreits zwischen…

Autoabsatz China Jahresstatistik 2017

Der Autoabsatz erlebt weiterhin einen Boom in China und trotz aller Ankündigungen bezüglich…

Neuer Van von COS

COS ist eine neue Marke die unter dem Dach von Changan läuft…

BMW mit Modelloffensive

BMW will verlorenes Terrain im Luxussegment in China zurück erobern und startet…