Cadillac CT5 China Version

Cadillac CT5 geht in den Presale

Auf der Chengdu Motor Show hat das Cadillac nun offiziell die in China gebaute Variante der Fastback Limousine CT5 vorgestellt. Und nun kurz nach der Messe startet auch die Presale Phase und die Preise für den Cadillac CT5 sind bekannt gegeben worden. Als in China gefertigte Version des Cadillac CT5 muss sich das Joint Venture um GM und SAIC keine Gedanken über Strafzölle oder sonstige Auswirkungen bezüglich Handelsstreit machen und kann uneingeschränkt vor Ort zur Auslieferung kommen.

Bei den Cadillac Händlern in China wird die Limousine mit dem Fastback Heck zu Preisen von umgerechnet 36.000 Euro bis zu 44.000 Euro je nach Ausstattungsvariante stehen. In allen Fahrzeugen gleich ist das nur das 4 Zylinder Turbotriebwerk in China zum Einsatz kommt. Die in den USA angebotenen 6 bzw. 8 Zylinder Varianten wird es in China nicht geben, diese können die zwischenzeitlich strikten Abgasnormen bei weitem nicht mehr erfüllen. Der 4 Zylinder Turbomotor ist aber mit 241 PS noch mit reichlich Kraft ausgestattet und kann die fast 5 Meter lange Limousine durchaus kraftvoll mit rund 350 Newtonmeter vorwärts bewegen. Auch ist bei allen in China angebotenen Varianten das 10 Stufen Automatikgetriebe gleich. Einzig die erhältlichen Ausstattungsvarianten führen zu den unterschiedlichen Verkaufspreisen.

Beim Design sticht natürlich die für eine Limousine nicht so übliche Fastback Optik hervor. Diese hat Cadillac ja bereits beim kleineren CT4 im Einsatz und ein paar wenige Ansätze auch beim größeren CT6. Insofern ist nun die neue Limousinen Familie auch in China komplett. Der CT4 hatte ja in China bereits den ATS abgelöst und das Schlachtschiff CT6 den XTS. Beide Vorgängermodelle wurden jeweils bisher aus den USA importiert. Die neue CT Limousinen Serie hingegen wird nun vollständig bei SAIC in Shanghai produziert. Allerdings gibt es auch einige kleine aber feine Unterschiede, so kommt der neue Cadillac CT5 mit einer deutlich sportlichen Frontpartie daher. Der Kühlergrill wirkt in Verbindung mit dem verbauten Chrom Band eher wie ein Schild, was zusätzlich noch von den vertikal laufenden Tagfahrlichtern verstärkt wird. Zudem hat man dem CT5 nun im Innenraum ein 10 Zoll großes Touch Display verpasst, welches ganz China Like auf der Mittelkonsole thront.

Cadillac geht mit dem CT5 klar in Konkurrenz zu den deutschen Premiumherstellern und will gegen den BMW 5er, der Mercedes E-Klasse oder dem Audi A6 hier Kunden für sich gewinnen. Preislich liegt der CT5 auf jeden Fall unter all diesen Konkurrenten und wird allein schon deshalb durchaus eine ernst zunehmende Alternative für all diejenigen werden, die bisher bei den deutschen Premiumherstellern eher eine Klasse darunter gekauft hatten.

Scroll to Top