BYD mit Kampfpreis

BYD hat am Wochenende die Preise für die elektrische Version des kompakten Crossover SUV Yuan bekannt gegeben. BYD will mit dem Yuan EV360 wohl ein Zeichen setzen, denn das Fahrzeug soll für einen Einstiegspreis von umgerechnet rund 10.000 Euro erhältlich sein. Damit ist der BYD mit dem Yuan EV360 das zweite Elektroauto in China, dass für einen Verkaufspreis von unter 80.000 RMB erhältlich ist. Bisher war nur der von BAIC hergestellte BJEV EX360 zu diesem Preis erhältlich und damit auch bisher das erfolgreichste Elektroauto in China.

Dem will BYD wohl nun etwas entgegen stellen und hat nach ersten Ankündigungen eine elektrische Version des bereits seit einiger Zeit erhältlichen Yuan nun Taten folgen lassen. Der BYD Yuan EV360 ist ein kompakter Crossover SUV mit dem man sich durchaus Chancen bei BYD ausrechnet, den bisherigen Spitzenreiter der Elektroautos von vom Thron zu stoßen. Dabei spendiert BYD dem Yuan EV360 bereits den von BYD selbst entwickelten Snychronmotor, PMSM genannt (Permanent Magnet Synchron Motor). Bei dieser Einheit hat der Fahrer die Möglichkeit zwischen zwei Leistungsstufen im Elektroantrieb zu wählen. Der Sportmodus leistet dabei 217 PS mit satten 310Nm Vortrieb, der Sparmodus leistet 95 PS und erzeugt 180Nm Vortrieb. Den Sportmodus kann man in dieser Fahrzeugklasse schon als Insane ansehen, mit 217 PS und 310 Nm ist man in einem Kompakt SUV schon ziemlich flott unterwegs.

Allerdings wird im Sportmodus die angegebene Batterie Reichweite bei weitem nicht realisierbar sein. Die von BYD gemachten Reichweiten Angaben basieren alle auf dem Sparmodus. So ist der BYD Yuan EV360 mit einer 40kWh Batterie ausgestattet, die eine Reichweite im gemischten Betrieb von knapp über 300 Kilometern erzielen soll. MIt Hilfe der Schnellladefunktion soll sich der Yuan EV360 dann auch in 30 Minuten wieder auf 80% aufladen lassen. Insgesamt sind die Fahrzeugdaten für den nun offiziell bekannt gegebenen Preis durchaus beachtlich, weshalb wir auch von einem Kampfpreis sprechen. BYD hat es sich zum Ziel gesetzt im Bereich der Elektroautos und Plug-In Hybrid PKW die Nummer 1 in China zu werden. Mit preislich und auch optisch so interessanten Modellen wie den Yuan EV360 ist dieses Ziel durchaus nicht unrealistisch.

Das könnte Sie auch interessieren

Erstes Elektro SUV von Geely

Mit dem Emgrand GSe stellt Geely nach der Limousine EV450 sein zweites…

BAIC stellt den EC3 EV vor

Auch der Staatskonzern BAIC stellt auf der Chengdu Motor Show ein neues…

WM Motor startet Auslieferung

Nach NIO ist nun WM Motors das zweite chinesische Elektroauto Start-Up, dass…

Arcfox Lite – Fahrspaß für die Generation Y

Mit dem Arcfox Lite steigt das von Daimler und BAIC getragene chinesische…

E-Autos in 3 Minuten laden

Um das Elektro Auto noch massentauglicher zu machen, hat sich das milliardenschwere chinesisches Start-up…