Neue Volkswagen Marke Jetta startet mit Auslieferung

Die neue Marke Jetta die in China gemeinsam von Volkswagen und FAW getragen wird, wird Ende des Monats in Chengdu seine erste drei Modelle offiziell dem Markt vorstellen und plant Auslieferungen ab Ende des zweiten Quartals 2019.

Zu den neuen Modellen die präsentiert werden gehören zwei SUVs – der VS5 und der VS7 – sowie eine Limousine mit dem Codenamen VA3. „Die Marke JETTA wurde geschaffen, um das Preissegment im chinesischen Volkswagen-Markt zwischen 80.000 und 90.000 RMB (umgerechnet etwas mehr als 10.000 Euro) auszufüllen. Das größere SUV mit dem Codenamen VS7 und die Limousine VA3 werden dabei voraussichtlich bei einem Verkaufspreis von rund 80.000 RMB liegen “, sagte Dr. Stephan Wöllenstein, Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Group China, in einem Interview.

Basierend auf der MQB-Plattform des Volkswagen Konzerns wird der kleinere SUV VS5 im A-Segment positioniert. Das neue Modell verfügt über einen Radstand von 2.730 mm und ist damit länger als die meisten auf dem Markt erhältlichen Joint-Venture-Kompakt-SUVs. Der Motor wird ein 1,4-Liter-Turbomotor sein, der 110 kW leistet und ein maximales Drehmoment von 250 Nm erzeugt. Neben einem 5-Gang-Schaltgetriebe soll der VS5 auch mit einem 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe verfügbar sein. Die Preise für den VS5 sollen im Einstieg nochmals deutlich unter der 80.000 RMB Marke liegen.

Die kompakte Limousine VA3 wurde für Einsteiger konzipiert und basiert auf der Plattform PQ25L. Das Fahrzeug wird von einem 1,5-Liter-Saugmotor angetrieben, der 81 kW und 150 Nm Leistung leistet. Als Getriebe kommen neben einem 5-Gang-Schalter in der Limousine ein Standard 6-Gang-Automatikgetriebe. Die Limousine tritt ebenfalls in einem hart umkämpften Preissegment an und wird sich dort mit Konkurrenzmodellen wie dem Chevrolet Cavalier messen dürfen.

Das könnte Sie auch interessieren

Geely mit neuem Plug-In Hybrid

Der chinesische Autohersteller Geely startet heute die Presale Phase für seinen neuen…