Volkswagen steigert Absatz in China

Die Volkswagen Gruppe konnte die Autoverkäufe im November um 15 % steigern und verkaufte insgesamt 431.000 Fahrzeuge im letzten Monat. Darunter fanden sich Fahrzeuge der Marke Volkswagen in einer Stückzahl von 331.000 Fahrzeugen, Audi mit 56.000 Fahrzeugen (eine Steigerung von 6,5%) und Skoda mit 37.000 Fahrzeugen, was einer Steigerung von 27% entspricht.

Volkswagen hat damit ein deutliches Signal gegen den Trend im November gezeigt, denn der Gesamtabsatz an Autos stieg in China im November nur um magere 0,03 Prozent. Zudem hat die Volkswagen Gruppe in den ersten 11 Monaten des Jahres mit 3.72 Millionen Fahrzeugen wieder die meisten Fahrzeuge einer ausländischen Marke verkauft und schickt sich an auch in 2017 der erfolgreichste ausländische Autobauer in China zu werden. Zum Vergleich, General Motors hat in den ersten 11 Monaten 3.55 Millionen Fahrzeuge in China verkauft.

Das könnte Sie auch interessieren

WEY plant Wasserstoffantrieb

Der chinesische Hersteller Great Wall plant großes und will ab dem Jahr…

Geely bringt Lnyk&Co. nach Europa

Es wurde bereits viel spekuliert wann und wie Geely die neue chinesische…

Porsche kennt keine Krise

Für Porsche scheint es keine Krisen zu geben, der Stuttgarter Autobauer hat…

China Autoabsatz im März

Nachdem es im Februar erwartungsgemäß wegen der Ferien zum Chinesischen Neujahr deutlich…

Saab 9-3 Reloaded !

Eigentlich glaubten wir die Marke Saab ist für immer von der Bildfläche…