Bosch und Sitech kooperieren

Das chinesische Elektroauto Start-Up Sitech und der deutsche Autoteilehersteller Bosch werden zukünftig in China eng zusammenarbeiten und haben zu diesem Zweck einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Die Zusammenarbeit soll sich auf einen Schwerpunkt konzentrieren, dem sogenannten Automated Valet Parking (AVP). Dabei soll der von Sitech auf der Auto China vorgestellte DEV1 das erste Fahrzeug in China werden, dass mit dieser autonomen Technologie ausgestattet wird.

Das AVP System soll dabei erstmals in einem Pilotprojekt am Firmensitz der Firma Sitech in Guizhou zum Einsatz kommen und somit die von Bosch entwickelte Technologie in einem ersten realen Projekt in China zum Einsatz kommen lassen. Automated Valet Parking ist letztendlich eine Technologie zur optimalen Nutzung von Parkflächen ohne das dazu der Fahrzeughalter seinen Wagen selber ein- und ausparken muss. Speziell in den chinesischen Großstädten gibt es einen hohen Bedarf an solchen Lösungen, da Parkraum zwar speziell in großen Shopping Malls ausreichend vorhanden ist, aber chinesische Fahrzeughalter durchaus Services wie Valet Parking zu schätzen wissen und somit sich in Zukunft Standortvorteile erzeugen lassen.

Wer mehr Informationen über die AVP Technologie erhalten möchte, folgt bitte diesem Link: https://www.bosch.com/de/explore-and-experience/automated-valet-parking/

Schreibe einen Kommentar
Das könnte Sie auch interessieren

Suzuki steigt aus dem chinesischen Markt aus

Wir hatten bereits Anfang Mai über Gerüchte zu einem Ende des Suzuki…

VW plant neue Marke in China

Volkswagen und die FAW Gruppe planen die Einführung einer dritten Automarke in…

Audi mit Absatzsprung im April

Audi hat die Querelen mit seinen Händlern vom letzten Jahr überwunden und…

Volvo Chef nährt Spekulationen

Hakan Samuelsson, der Chef von Volvo hat mit seinen Äußerungen die Spekulationen…

Saab 9-3 Reloaded !

Eigentlich glaubten wir die Marke Saab ist für immer von der Bildfläche…