Neuer Jeep Grand Commander

GAC als Joint Venture Partner von FiatChrysler wird auf der Beijing Auto Show die neue Version des Jeep Grand Commander vorstellen, welche ausschließlich für den chinesischen Markt konzipiert wurde. Der neue Grand Commander wird dabei ein 7-Sitzer SUV mit extra langem Radstand sein und sich stark an der von GAC auf der Shanghai Auto Show im letzten Jahr vorgestellten Studie Jeep Yuntu Concept orientieren.

Für den Antrieb sorgen zwei zur Auswahl stehende Motoren, wahlweise mit 234 oder 265 PS und ein serienmäßiges 9-Gang Automatikgetriebe und das SUV ist zudem mit Front- und Vierradantrieb erhältlich. Wie in dieser Klasse in China üblich besitzt das Fahrzeug bereits in der Einstiegsversion eine Volllederausstattung und LED Schweinwerfer. Die angekündigten Einstiegspreise für den neuen Jeep Grand Commander werden bei umgerechnet ca. 31.000 Euro liegen und das Fahrzeug soll ab dem 3. Quartal dann in China bei den Händlern stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Jaguar E-Pace startet in China

Jaguar hat auf der Chengdu Motor Show nun offiziell das kompakte SUV E-Pace…

Neuer SUV von Baojun

Das General Motors Joint Venture SAIC-GM-Wuling stellt mit dem Baojun 530 sein…

Landwind stellt Kompakt SUV vor

Nachdem die Marke Landwind bisher vor allem mit dem Fake X7 eines…

Geely Boyue bekommt Facelift

Geely hatte das Facelift seines Erfolgsmodell Boyue bereits im Januar angekündigt und…

Lynk & Co. stellt Limousine vor

Der chinesische Geely Ableger Lnyk & Co. hat unter der Bezeichnung 03…