Great Wall launcht neue Elektroauto Marke

Auf der Beijing Auto Show im April wird Great Wall seine Elektroautomarke ORA ausrollen und mit dem IQ5 das erste Fahrzeug präsentieren. Das mit einem 160 PS Elektromotor ausgestattete und rund 4,50 Meter lange SUV mit einem Liftback Design, wird damit das SUV Markenportfolio um ein reines E-Auto Brand erweiteren. Great Wall bezeichnet sich selber als größter Produzent von SUV in China und verkauft bisher SUV Fahrzeuge unter den Markennamen Haval und WEY.

Der ORA IQ5 soll dabei im Bereich der speziell für China entwickelten Elektrofahrzeuge positioniert werden und soll die erfolgreiche Verkaufsgeschichte fortführen und orientiert sich deshalb stark beim Design an der erst im letzten Jahr von Great Wall auf den Markt gebrachten China SUV Marke WEY, die im Bereich der etwas exklusiveren oberen Mittelklasse SUVs positioniert ist. Der ORA IQ5 soll nach seiner Vorstellung im April ab etwa Ende des Jahres 2018 in China erhältlich sein, wobei Great Wall bisher noch keine Informationen zu Reichweite oder Preisen veröffentlicht hat.

Great Wall hat zur Zeit mit dem Haval H6 das erfolgreichste SUV in China am Start. Von diesem Fahrzeug wurden im Jahr 2017 knapp über 400.000 Einheiten abgesetzt.

Das könnte Sie auch interessieren

Geely bringt Lnyk&Co. nach Europa

Es wurde bereits viel spekuliert wann und wie Geely die neue chinesische…

Great Wall eröffnet Entwicklungszentrum

Der chinesische Autohersteller Great Wall hat im niederösterreichischen Kottingsbrunn sein erstes Forschungs-…

Saab 9-3 Reloaded !

Eigentlich glaubten wir die Marke Saab ist für immer von der Bildfläche…

Apolong der autonome Minibus geht in Serie

Das in China auch Internetfirmen in den neuen Märkten von E-Mobilität und…

Volkswagen launcht neue Marke Jetta in China

Volkswagen hat nun offiziell mit seinem chinesischen Joint Venture Partner FAW den…